FAQ & TO DO

Keimung

ca. 3-4 Tage

Verzehrfertig

ca. 7-10 Tage

  • Samen ca. 8 Std. in Wasser einweichen
  • Samen gleichmäßig auf der Matte verteilen, am besten mit viel Abstand
  • Alles für ca. 2 Nächte abdunkel und dabei feucht halten, dies kann irgendwo gemacht werden.
  • Abstandhalter in die Kunststoff schale legen und Wasser eingießen.
  • Matte mit Samen drauf legen
  • Solange besprühen bis die Wurzeln ins Wasser ragen

Standort

Das Gras sollte nicht in direkter Sonneneinstrahlung stehen. Ideal ist ein Ort mit Halbschatten, z.B. an einem Fenster mit Ost- oder Westausrichtung. Künstliches Licht eignet sich ebenfalls sehr gut. Der Standort sollte gut belüftet sein und eine Temperatur zwischen 15-25° haben, ideal wären 20°.

Pflege

Falls deine Lieblinge nicht zu hungrig sind, kann es vorkommen das die Graspitzen sich gelb verfärben. Diese können dann einfach gestutzt werden. Ebenfalls ist es möglich die Gräser auf ca. 5 cm zu kürzen. Dies sollte allerdings nicht zu häufig geschehen, da das Gras somit langfristig an Nährstoffen verliert.

Wasser

Die Wurzeln sollten immer leicht im Wasser stehen und das Gras regelmäßig besprüht werden. Um Schimmel zu vermeiden, müssen die Anzuchtmatten trocken gehalten werden.

Hier gilt: Weniger ist mehr!

Keimung

ca. 10-15 Tage

Verzehrfertig

nach ca. 30 Tagen

  • Samen gleichmäßig auf der Matte verteilen, so das Sie eng zusammen liegen
  • Abstandhalter oder Hydroflies in die Kunststoffschale legen und Wasser eingießen.
  • Matte mit Samen drauf legen
  • Samen Feucht halten und solange Besprühen oder von oben gießen bis die Wurzeln ins Wasser ragen

Standort

Das Gras darf in direkter Sonneneinstrahlung stehen. Künstliches Licht eignet sich ebenfalls sehr gut, hier wächst es langsamer
Der Standort sollte gut belüftet sein und eine Temperatur zwischen 15-25° haben, ideal wären 20°.

Pflege

Falls deine Lieblinge nicht zu hungrig sind, kann es vorkommen das die Graspitzen sich gelb verfärben. Diese können dann einfach gestutzt werden. Dies sollte allerdings nicht zu häufig geschehen, da das Gras somit langfristig an Nährstoffen verliert.
Hier gilt: Maximal 3 Mal!

Wasser

Die Wurzeln sollten immer leicht im Wasser stehen und das Gras regelmäßig besprüht werden. Für den Fall das die Wurzeln nicht so ausgebildet sind ist es möglich von oben zu Gießen. Die Matte darf etwas Feucht gehalten werden.